Bahnbetriebswerk Adorf
Anschlussbahn
http://www.bw-adorf.de/anschlussbahn.html

© 2016 Bahnbetriebswerk Adorf
 

Anschlussbahn

Anschlussbahn zum Bw Adorf wieder am Netz

Ab dem 01.05.2012 ist die Anschlussbahn zum Bw Adorf wieder am Netz und somit können Dampflokomotiven im Bw Adorf gedreht und mit Wasser versorgt werden. Es wurde seitens der Fa. Pester ein neuer Infrastrukturanschlussvertrag mit der DB Netz AG abgeschlossen. Die Museumsbahn Schönheide stellt wieder wie bisher die Betriebsleitung, d.h. die im EVU Museumsbahn Schönheide bestellten Eisenbahnbetriebsleiter sind auf der Anschlussbahn wieder Anschlussbahnleiter und Stellvertreter. Die erste Befahrung unter neuen Vorzeichen fand am 01.05.2012 statt, als der neue Betreiber der Anschlussbahn 2 seiner Triebwagen zur Wartung brachte. Seitens des Landesbevollmächtigten für Bahnaufsicht, welchem unser besonderer Dank gilt, konnte eine befristete Genehmigung ausgestellt werden, an der dauerhaften Genehmigung wird derzeit gearbeitet.

 

 

 

Geschafft!

Das Bw Adorf ist wieder am Netz der DBAG. Der neue Betreiber der Anschlussbahn nimmt zum ersten Mal den Schlüssel in Eigenregie in Empfang, damit die Gleissperre abgelegt und die beiden Triebwagen in den Lokschuppen zur Wartung fahren konnten.

Noch wartet eine ganze Menge Papier, um eine dauerhafte Betriebsgenehmigung vom LfB zu erhalten. (Foto: S.Büttner)

 

Einen ersten Knaller gab es zu Himmelfahrt. Mit 03 1010 und 41 1144 waren am 17.05.2012 gleich zwei Dampflokomotiven im Bw Adorf zu Gast, um auf ihren Weg nach Františkovy Lázně (Franzensbad) Wasser zu nehmen. Nach nur 30 Minuten Aufenthalt zum Wassernehmen verließen beide Dampflokomotiven unter mächtigem Getöse wieder den Bahnhof Adorf, und nach der Abmeldung beim zuständigen Fahrdienstleiter in Falkenstein kehrte vorerst wieder Ruhe in das Bw ein.

 

 

 

Mit

 

41 1144 und 03 1010

 

waren gleich zwei schwere Schlepptendermaschinen zum Wassernehmen im Bw Adorf am 17.05.2012. Der Wasserkran, der noch in ursprünglicher Form vorhanden ist, konnte den Durst der beiden Maschinen stillen. Es ist doch gut, wenn es noch Wasserkräne gibt. (Foto: S.Büttner)

 

Jetzt, wo ein Neuanfang gestartet wurde, können solche Veranstaltungen gern auch wieder öfters stattfinden können.

Für Anfragen zu Befahrung der Anschlußbahn wenden Sie sich bitte an den

http://www.eisenbahnnostalgie-vogtland.de/ | E-Mail: service@eisenbahnnostalgie-vogtland.de 

Eisenbahnnostalgie Vogtland

Hier im Bw Adorf erfolgt die Wartung der Fahrzeuge der Baureihe 771/772. Von hier aus starten sie zu Sonderfahrten nach Mitteldeutschland.
Aktuell sind die Fahrzeuge 771 056, 772 155, 772 312, 772 367 und 972 771 betriebsfähig und im Einsatz

Kontakt und weitere Infos zu den Sonderfahrten unter

E-Mail: service@eisenbahnnostalgie-vogtland.de 

Tel.: 037606/33035


oder im Flyer 2012 von Eisenbahnnostalgie Vogtland » Hier

http://www.eisenbahnnostalgie-vogtland.de/